Holundersirup

Der Holunder ist ein besonderer Baum und man findet ihm neben jeden Bauerhaus.Schon unsere Vorfahren nutzen die Blüten haben einen leckeren Holundersaft produziert und sogar  aus den Beeren wurde Medizin hergestellt.

Holundersaft  und die Holunderbeeren ,aber auch Tees aus Rinde und Blütenständen gelten als probate Heilmittel gegen Erkältung,Nieren-und Blasenleiden sowie zur Stärkung von Herz und Kreislauf.Die  Früchte enthalten reichlich Vitamin C sowie Vitamin B,Fruchtsäuren,ätherische Öle,die auch in den Blüten enthalten sind.

Holunder-Extrakte ist ein wirksames Mittel zur Behandlung der Grippe.Auch bei Magenbeschwerden wird Houndertee erfolgreich angewandt.Holunderöl wird durch Kaltpressung aus Samen gewonnen und findet in Kosmetik und Medizin Anwendung.

Holundersaft ist ein begehrtes Frischgetränk und ist beliebt bei Jung und Alt.

Heute verrate ich Euch  das Rezept von unserer Oma .

Holunderblütensirup

20 Blüten

31/2 kg Zucker

6 Zitronen-zerkleinern

1l Weisswein

3/4 lEssig

8 Tage stehen lassen und immerwieder rühren,bis kein Zucker mehr vor handen ist.Absieben und der Sirup ist fertig.

Das Team von der Residence Roanerhof wünscht gutes Gelingen

www.roanerhof.com

 

 

 

Teilen: